Naschkatzen aufgepasst! Die Zwetschken-Saison is ON! Also wird es Zeit für einen Klassiker aus meiner Kindheit. Ich liebe Streuselkuchen – ganz besonders den Zwetschkenfleck. Ein saftiger Obststreuselkuchen aus Germteig (=Hefeteig). Da pfeife ich auf die Kalorien! Hey, es ist auch Obst dabei. 

So saftig der Zwetschkenfleck

Ich habe noch ein halbes Kilo Zwetschken zu Hause, das verarbeite ich heute zu einem saftigen Zwetschkenfleck. Das wunderbare Rezept meiner Mama möchte ich gerne mit euch teilen.

Wie gesagt, ich liebe diesen Kuchen und unser Fräulein ist auch davon begeistert. Nun spann ich euch nicht mehr länger auf die Folter. Hier ist das Rezept für den ultimativen Zwetschkenfleck:

Deine Einkaufsliste

Zutaten für den Teig:

  • 400 g Dinkelmehl (Weizenmehl)
  • 80 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 1/2 Würfel Germ (=Hefe) oder 1 Pkg. Trockengerm
  • 3 Eigelb
  • Zitronenschale gerieben
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Brise Salz

 

Zutaten für den Belag:

  • 1 kg Zwetschken (Pflaumen)
  • 100 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker (nach Geschmack)
  • Zitronenschale gerieben
  • Brise Zimt (nach Geschmack)

So wird er gemacht

Für den Teig die lauwarme Milch mit der Germ vermischen und ein paar Minuten gehen lassen. Danach die übrigen Zutaten: Mehl, Eigelb, Zucker, flüssige Butter, Salz, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale in eine Schüssel geben und mit der Milch-Germ-Masse (=Dampfl) verkneten. Den fertigen Teig 30 Minuten rasten lassen.

Das Backrohr bei 180 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit kannst du die Zwetschken waschen, entkernen und vierteln sowie die Streusel vorbereiten. Für die Streusel wird die flüssige Butter mit Mehl, Zucker, Vanillezucker und der restlichen geriebenen Zitronenschale vermischt. Danach einfach die Masse zwischen deinen Händen verreiben und fertig sind die Streusel für den Fleck.

Backblech befetten und bemehlen und den Teig ausrollen. Nun belegst du den Teig dich mit den Zwetschken und bestreust sie nach Geschmack mit Zimt & Zucker. Zum Abschluss bestreust du den Kuchen mit den Streuseln.

Jetzt geht es ab ins Backrohr für ca. 30 Minuten. Voilá, fertig! Raus aus den Ofen und auskühlen lassen!

Zwetschkenfleck

Das Rezept hat die Prüfung von Chef-Gourment Fräulein J. mit Bravur bestanden. Sie ist begeistert. “Mama, noch!”. Mir fällt ein Stein vom Herzen 😉 Ok, es gibt ein zweites Stück, ich gönne mir ja auch noch eines 🙂

Verkostung

Gutes Gelingen und lasst ihn euch schmecken!

Bis bald, Claudia

 

Du möchtest nie wieder etwas verpassen? Dann folge mir doch auf: facebook oder instagram

Den neuesten Blogartikel in deinem Postfach? Dann abonniere meinen kostenlosen Newsletter.